Kurz & bündig

Drei Bummelsonntage und eine Zeedel-Lääsete

28. Februar 2015 | Von
Rubrikenbild K&B

Laut den «Polizeivorschriften betreffend die Fasnacht» darf an den drei der Fasnacht folgenden Sonntagen im Zentrum Gross- und Kleinbasels von 16.00 bis 22.00 Uhr getrommelt, gepfiffen und musiziert werden (Cliquenbummel). Die Bummel bilden den Abschluss des Fasnachts-Jahres und finden an den drei auf die Fasnacht folgenden Sonntage statt. Es ist Tradition, ohne Kostüm und Larve, mit

[weiterlesen …]



Gugge missbraucht Basler-Pflaster

28. Februar 2015 | Von

Nicht zum ersten Mal haben die Guggemusig Noote Heuer aus Witterswil/SO ihre Zelte während des Gugge-Dsyschtig in Basel aufgeschlagen. Mit einem Car fahren sie jeweils an den Theaterplatz, laden dort ihre Instrumente aus und besetzen alsdann während Stunden diesen Platz um zu konzertieren. Bis hierhin wäre ja noch alles in Ordnung! Diese Gugge hält sich jedoch

[weiterlesen …]



Basler «Aeschestraich»

26. Februar 2015 | Von
Rubrikenbild K&B

Am Freitag nach der Fasnacht beginnt in Basel die Fastenzeit. Am Übergang von der Fasnacht zur Fastenzeit steht der Basler «Aeschestreich» in der Predigerkirche. Mit einem Trommelschlag beginnt die Feier, mit dem traditionellen Ascheritual endet sie.  Sind die letzten Piccoloklänge in der Stadt verklungen, können sich die Basler auf die Fastenzeit einlassen. Man könnte sagen,

[weiterlesen …]



Wetten dass… vorwärts marsch!

24. Februar 2015 | Von
Rubrikenbild K&B

Seit fünf Jahren sind „Die Verwirrte“ auf der Piste, eine Pfeifergruppe mit einem halben Dutzend Frauen und einem „Quotenmann“. Jede(r) kommt im Schnitt auf ein persönliches Repertoire zwischen fünf und acht Märschen, aber nur etwa drei Märsche werden von allen beherrscht, was das Gässeln doch etwas eintönig gestaltet. Der Chronist hat sich der Gruppe erbarmt

[weiterlesen …]



Fasnächtler haben ein Herz für Kranke

22. Februar 2015 | Von
Rubrikenbild K&B

An der Fasnacht im Spitalbett liegen zu müssen das ist besonders hart. Darum findet im Felix-Platter-Spital seit 34 Jahren am Fasnachtsdienstag im Grossen Saal vom Hauptgebäude ein «Drummeli» für die Kranken statt. Dieses Jahr ist das «Drummeli 2015», zu welchem alle Kranken eine Einladung erhalten haben am Dienstag 24. Februar. Von 14. bis 15.30 Uhr

[weiterlesen …]



20 Joor Bebbi Bängg

21. Februar 2015 | Von
Rubrikenbild K&B

1995, im Restaurant Linde Dasch s Joohr, wo d Bebbi Bängg sich grinde Vo dr BSG frisch separiert (dr Friide isch lengscht repariert) gänn is unseri Grindigsvätter – allisamt Schnitzelbangg Verdrätter – klaari Reegle, frey vo Staddudde oohni HR Yydraag und Voorstandsknudde Wobyy…drotz flacher Hirarchyy Dr Bresidänt daarf z ooberscht syy! So beschreiben die Bebbi

[weiterlesen …]



Kinderführung durch die Ausstellung «Basler Fasnacht»

20. Februar 2015 | Von
Rubrikenbild K&B

Unter dem Titel «Im Tandem durchs Museum» findet am 22. Februar 2015 im Museum der Kulturen von 10.45 bis 12.00 Uhr eine Führung durch die Ausstellung «Basler Fasnacht» statt. Die Ausstellung zeigt in stimmungsvollen historischen Räumen einen Querschnitt durch die Basler Fasnacht: Kostüme, Larven, Musikinstrumente, historische Dokumente und sogar eine nachgebildete «Fasnachtsbeiz». Die gleiche Ausstellung

[weiterlesen …]



Gemeinsam gässle mit den Basler Zepf Ziri

19. Februar 2015 | Von
Rubrikenbild K&B

Am 2. Mai 1949 wurde in Zürich die erste auswärtige Basler Clique gegründet. An der GV 1955 erfolgte die Namensgebung «Basler Zepf Ziri». Im gleichen Jahr wurden sie offiiziell durch das Basler Fasnachts-Comité aufgenommen und nehmen nun regelmässig an der Fasnacht teil. Und am Fasnachtsdienstag treffen sie sich mit Basler Fasnächtlern zum gemeinsamen gässle. So

[weiterlesen …]



„Schnitzelbängg-Loose“ für Fr. 20.-

18. Februar 2015 | Von
Rubrikenbild K&B

Die Basler Schnitzelbangg Gsellschaft (BSG) führt ihren traditionellen Schlussoobe am 28. Februar (Beginn: 19.30 Uhr) in den Rasser-Theatern Fauteuil, Tabourettli und Kaisersaal sowie im Hotel Basel (Sperber) durch. Wie immer waren die Auftrittsorte recht schnell ausgebucht. Einige letzte Plätze hat es aber noch im Fauteuil. Der Eintritt kostet hier Fr. 20.-. Bestellen kann man die

[weiterlesen …]



Wenn der Basler Amtsschimmel wiehert!

14. Februar 2015 | Von
Rubrikenbild K&B

Am Sonntag vor der Fasnacht werden nicht nur die Laternen eingepfiffen sondern die Wägeler bringen ihre Wagen in die Stadt. So weit, so gut. Nun berichtet aber BaZ Online am 14. Februar 2015 unter dem Titel «Verkehrskonzept verärgert Wägeler » folgendes: «Cliquen brauchen für die Wagenvernissage in der Basler Kernzone neu eine Bewilligung. Informiert wurden

[weiterlesen …]