Fasnachtsladäärne

16. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Kurz & bündig

Rubrikenbild K&BEs ist kurz vor der Fasnacht. Im Atelier des Laternenbauers steht eine halb bemalte Laterne. Sie sieht schrecklich aus. So wird das nichts mit der Fasnacht. Kann da noch jemand helfen? Ist die Laterne noch zu retten? Muss hier ein Fasnachtszauber her? Die Zeit eilt. Der Morgenstraich rückt näher.

Antwort auf die Fragen erhält man im Marionettentheater Basel am Münsterplatz. Denn bei der Fasnachtsladäärne handelt es sich um eine vorfasnächtliche Dialekt-Neuinszenierung, gespielt mit Marionetten und Menschen. Dauer ca. 60 Minuten ohne Pause. Regie: Karin Wirth. Spiel: Ensemble BMT. Figuren: Lisa Thommen. Geeignet ab 5 Jahren.

Vorstellungen: Mittwoch 21., Samstag 24., Sonntag 25. Januar, Samstag 7. und Sonntag 8. Februar 2015, immer um 15.00 Uhr.

Tickets erhält man bei Bider&Tanner.

 

Kommentare sind geschlossen